Renovatio-Gruppe

Renovatio = Erneuerung – im Geiste von Römer 12 „Das Leben als Gottesdienst“

Römer 12, Vers 2: …“ändert euch durch Erneuerung eures Sinnes, damit ihr prüfen könnt, was Gottes Wille ist, nämlich das Gute und Wohlgefällige und Vollkommene:“

Dem Kreis gehören ca. 20 – 25 Personen an, von denen sich etwa 15 jeden 2. Monat versammeln.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verpflichten sich zunächst für ein Jahr (mit Verlängerungsoption), die schriftlich verfasste Verbindlichkeit – jede und jeder nach seinen Möglichkeiten und Kräften – zu befolgen.
Dabei geht es um eine minimale Verbindlichkeit, das tägliche „kleine“ Ritual mit dem Ziel, geistlich zu wachsen – individuell angepasst an die eigenen geistlichen Bedürfnisse.

Dazu gehören:
die Teilnahme am gottesdienstlichen Leben der Gemeinde,
das tägliche Beten, Fürbitten,
das Einüben in den Anblick zu Gott (Psalm 16,8),
Lesen der Losung und der Heiligen Schrift,
Lebensworte vergegenwärtigen (z.B. Wochenspruch, Konfirmations-, Taufspruch…),
das Bemühen um Gesundheit, Heil und Heilung.

Die Gruppe fühlt sich auch dem Leitbild der evangelischen Kirche im Dekanat Wiesbaden verpflichtet – unter der am Anfang stehenden Überschrift „Wir gewinnen mit unserer Arbeit Menschen“ heißt es u.a….“Wir arbeiten mit missionarischer Kompetenz und haben das Ziel, Menschen für den Glauben zu gewinnen und sie einzuladen, sich in die bestehende Gemeinschaft einzubringen.“

In den Treffen der Renovatio-Gruppe geht es um den Austausch von Erfahrungen im alltäglichen Umgang mit der Verbindlichkeit. Neue Mitglieder sind gerne willkommen.